WER?

 

 

Julian Heun (*1989) ist Autor und Slam Poet aus Berlin. Im März 2013 erschien sein erster Roman "Strawberry Fields Berlin" bei Rowohlt.Berlin.

Seit 2007 ist er auf Poetry Slams und Kleinkunstbühnen zu finden und hat einige Preise von unterwegs mitgebracht.

 

Doppelter Deutschsprachiger Meister (U20 & Team), dreifacher Deutschsprachiger Vizemeister (Einzel & Team), zweifacher Berliner Meister im Poetry Slam. 2010 gewann er den Kleinkunstpreis Stuttgarter Besen samt Publikumspreis. Er war Gast des Goethe-Instituts bei internationalen Poesiefestivals in Europa, Afrika, Süd- und Nordamerika.

 

Julian Heun ist Projektleiter beim Poesiefestival Berlin 2014 und organisiert und moderiert monatlich mit Wolf Hogekamp den Bastard Slam in der Ritter Butzke. Außerdem ist er Teil der Lesebühne Spree vom Weizen und des Spoken-Word-Ensembles Allen Earnstyzz. Zusammen mit Till Reiners moderiert er die monatliche Radiosendung Poetry Blue Moon auf Radio Fritz vom rbb.

 

An der FU Berlin studiert er gerade Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Germanistik.

 

 



Facebook-Button